Pfeil nach rechts

"Gay Pride" in Istanbul Behörden rechtfertigen Polizeieinsatz gegen Schwulenparade

Polizeigewalt gegen friedlich Feiernde: In Istanbul haben Sicherheitskräfte die "Gay Pride"-Demonstration mit Wasserwerfern und Tränengas aufgelöst - angeblich, weil der Marsch in den Ramadan fällt.
Polizeieinsatz gegen "Gay Pride"-Parade: Keine Genehmigung für den Marsch?

Polizeieinsatz gegen "Gay Pride"-Parade: Keine Genehmigung für den Marsch?

DPA
Istanbul: Einsatz gegen Regenbogenfahnen
REUTERS

Fotostrecke

Istanbul: Einsatz gegen Regenbogenfahnen

mxw/AFP