Regierungskrise in der Türkei Präsident Gül geht auf Distanz zu Erdogan

Abgeordnete verlassen seine Regierungspartei, Demonstranten fordern seinen Rücktritt, die Justiz ermittelt wegen Korruption: Der Druck auf den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan wächst. Und immer deutlicher distanziert sich Staatspräsident Gül.
Präsident Gül, Premier Erdogan (Archiv): Bruderkampf in Ankara

Präsident Gül, Premier Erdogan (Archiv): Bruderkampf in Ankara

Foto: ? Osman Orsal / Reuters/ REUTERS
Türkei: Wasserwerfer gegen Demonstranten
Foto: OZAN KOSE/ AFP
Fotostrecke

Türkei: Wasserwerfer gegen Demonstranten

Mit Material von AP, AFP und dpa