Fotos von Geiselnahme Türkei sperrt Zugang zu Twitter und YouTube

Die Türkei greift erneut in die Nutzung sozialer Medien ein und sperrt die Dienste Twitter und YouTube. Grund sollen dort veröffentlichte Fotos einer Geiselnahme sein.
stk/AFP/Reuters