Türkei-Wahl Der "kurdische Obama" tritt an - aus dem Knast

Seit eineinhalb Jahren sitzt der kurdische Politiker Selahattin Demirtas in der Türkei in U-Haft. Trotzdem tritt er bei den Neuwahlen gegen Präsident Erdogan an. Die Regierung macht das nervös.
Demirtas-Plakat bei HDP-Kundgebung in Istanbul

Demirtas-Plakat bei HDP-Kundgebung in Istanbul

Foto: OSMAN ORSAL / REUTERS