Prozess wegen Facebook-Post Türkei wirft Korrespondentin Terrorpropaganda vor

Weil eine niederländische Journalistin Fotos von PKK-Anhängern auf Facebook postete, klagt die Türkei sie als Terrorhelferin an. Heute beginnt der Prozess, im Falle einer Verurteilung drohen ihr bis zu fünf Jahre Haft.
Niederländische Korrespondentin Geerdink: "Und das soll Propaganda sein?"

Niederländische Korrespondentin Geerdink: "Und das soll Propaganda sein?"

Foto: Arjan Zwart