Konflikt zwischen Ankara und Moskau Türkei wirft Russland ethnische Säuberung in Syrien vor

Der Ton zwischen Ankara und Moskau wird immer schärfer: Der türkische Regierungschef hat dem Kreml nun ethnische Säuberungen in Syrien vorgeworfen. Russland wolle Sunniten und Turkmenen aus dem Nordwesten des Landes vertreiben.
Russisches Bombardement in Idlib: Vorwürfe der Türkei

Russisches Bombardement in Idlib: Vorwürfe der Türkei

REUTERS/HO/Russisches Verteidigungsministerium
Ministerpräsident Davutoglu: "Ihr Kampf ist nicht gegen den IS gerichtet"

Ministerpräsident Davutoglu: "Ihr Kampf ist nicht gegen den IS gerichtet"

OZAN KOSE/ AFP
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
syd/Reuters/dpa