Kritik an EU-Ländern "Türkische Kinder illegal den Familien weggenommen"

Die Kritik richtet sich vor allem an Deutschland, Belgien und die Niederlande: Menschenrechtspolitiker in Ankara werfen europäischen Ländern vor, Kinder türkischer Einwanderer ihrer Kultur zu entfremden. Oft würden sie "illegal" von ihren Familien getrennt und in Heime gesteckt.
Schüler in einer Koranschule (in Mannheim): "Assimilation der Kinder in europäische Kulturen"

Schüler in einer Koranschule (in Mannheim): "Assimilation der Kinder in europäische Kulturen"

Foto: Manuel Daubenberger/ picture alliance / dpa