Tunesien und Libyen Triumph der Islamisten alarmiert Diplomaten

Islamisten haben die ersten freien Wahlen Tunesiens gewonnen, in Libyen will der Übergangsrat die Scharia einführen. Westliche Diplomaten warnen vor einer Radikalisierung Nordafrikas, Liberale fürchten Kopftuchzwang und Alkoholverbot. Den Arabischen Frühling hatten sich viele anders vorgestellt.
Demonstrantin in Tunis: Liberale fürchten einen dramatischen Wandel in dem Land

Demonstrantin in Tunis: Liberale fürchten einen dramatischen Wandel in dem Land

Foto: LIONEL BONAVENTURE/ AFP
fab/heb/dpa/Reuters