Tunesiens Premier Hamadi Jebali "Eine Intervention in Syrien wäre Wahnsinn"

Der tunesische Ministerpräsident Hamadi Jebali warnt im Interview vor einer Militärintervention in Syrien. Auch ein Exil für Baschar al-Assad in Tunesien lehnt der Regierungschef ab. Am Mittwoch wird Jebali in Berlin mit Kanzlerin Angela Merkel über die Lage in der Region beraten.
Rebellen im Norden Syriens: Verfahrene Situation im Land

Rebellen im Norden Syriens: Verfahrene Situation im Land

Foto: Rodrigo Abd/ AP
Das Gespräch führten Matthias Gebauer und Christoph Sydow im Büro des Premierministers in der tunesischen Hauptstadt Tunis.