Flugzeugabsturz in der Ukraine Kadett rettet sich mit Sprung aus Unglücksmaschine

Nicht viel mehr als eine Gehirnerschütterung hat ein Mann beim Absturz einer Militärmaschine in der Ukraine davongetragen, er sprang offenbar aus dem Flugzeug. Noch ist unklar, wie es zu der Katastrophe mit 26 Toten kam.
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (zweiter von r.) besuchte den überlebenden, 20 Jahre alten Militärangehörigen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (zweiter von r.) besuchte den überlebenden, 20 Jahre alten Militärangehörigen

Foto: AP
Die Absturzstelle in der ukrainischen Region Charkiw

Die Absturzstelle in der ukrainischen Region Charkiw

Foto: Vyacheslav Madiyevskyy / imago images/Ukrinform
nis/afp/dpa