Kämpfe in der Ukraine Menschenrechtler sprechen von 100 getöteten russischen Kämpfern

Dass russische Soldaten in der Ostukraine kämpfen, gilt als erwiesen. Jetzt berichten Mitglieder des von Putin eingesetzten Menschenrechtsrats, dass viele beim Beschuss eines Munitionskonvois gestorben und verletzt worden seien.
Pro-russische Rebellen mit Gewehren in Donezk: Bericht von hundert gefallenen russischen Soldaten in der Ostukraine

Pro-russische Rebellen mit Gewehren in Donezk: Bericht von hundert gefallenen russischen Soldaten in der Ostukraine

Foto: Mstislav Chernov/ AP/dpa
daf/Reuters