Vor dem G20-Gipfel Nato-Chef greift Putin scharf an

Die Waffenruhe in der Ostukraine ist gebrochen. Der Westen gibt Russlands Präsidenten die Schuld - überraschend geht Nato-Generalsekretär Stoltenberg jetzt Putin persönlich an. Beim G20-Gipfel wird Kanzlerin Merkel wohl wieder eine Schlüsselrolle zukommen.
Russlands Präsident Putin (Archivfoto): Kritik aus dem Westen vor G20-Gipfel

Russlands Präsident Putin (Archivfoto): Kritik aus dem Westen vor G20-Gipfel

Foto: Dimitar Dilkoff/ dpa
vek/dpa