Donezk unter Beschuss Überleben in der Frontstadt

Es gibt kein Geld mehr, Einkaufszentren schließen, Zeitungen werden eingestellt - in der umkämpften ostukrainischen Stadt Donezk gibt es keinen Alltag mehr. Nur die Separatisten spielen noch Normalität.
Donezk unter Beschuss: Überleben in der Frontstadt

Donezk unter Beschuss: Überleben in der Frontstadt

Foto: DIMITAR DILKOFF/ AFP
Fotostrecke: "Bomben und Wodka vertragen sich nicht"
Foto: DIMITAR DILKOFF/ AFP
Fotostrecke

Fotostrecke: "Bomben und Wodka vertragen sich nicht"

Ostukraine

Ostukraine

Foto: SPIEGEL ONLINE
Zum Autor