Medwedtschuk und die Parlamentswahl in der Ukraine Der Putin-Freund ist zurück

Der Politiker Wiktor Medwedtschuk polarisiert wie kein zweiter die Ukraine. Fünf Jahre nach Beginn des Krieges im Donbass könnte der Vertraute des russischen Präsidenten am Sonntag Führer der stärksten Oppositionspartei werden.
In Sankt Petersburg vor der Parlamentswahl in der Ukraine: Der Geschäftsmann und Politiker Wiktor Medwedtschuk mit Russlands Präsident Wladimir Putin

In Sankt Petersburg vor der Parlamentswahl in der Ukraine: Der Geschäftsmann und Politiker Wiktor Medwedtschuk mit Russlands Präsident Wladimir Putin

Foto: Mikhail Klimentyev/ AP/ DPA
Zu Besuch bei der russischen Regierungspartei "Einiges Russland" in Moskau: Wiktor Medwedtschuk (m.) und Spitzenkandidat Jurij Bojko (r.) - sie versprechen günstigeres Gas aus Russland für die Ukrainer

Zu Besuch bei der russischen Regierungspartei "Einiges Russland" in Moskau: Wiktor Medwedtschuk (m.) und Spitzenkandidat Jurij Bojko (r.) - sie versprechen günstigeres Gas aus Russland für die Ukrainer

Foto: Dmitry Astakhov/ Sputnik/ REUTERS
Im Gerichtssaal in Moskau: Ukrainische Marinesoldaten, die vor der Meerenge von Kertsch von russischen Grenzern festgenommen wurden

Im Gerichtssaal in Moskau: Ukrainische Marinesoldaten, die vor der Meerenge von Kertsch von russischen Grenzern festgenommen wurden

Foto: Alexander Zemlianichenko/ AP
Politneuling Wolodymyr Selensky mit seiner Frau Olena in Kiew im Wahlkampf

Politneuling Wolodymyr Selensky mit seiner Frau Olena in Kiew im Wahlkampf

Foto: Sergei Supinsky/ AFP
Mitarbeit: Katja Lutska