Ukraine-Konflikt Was in Minsk auf dem Spiel steht

Bei der Ukraine-Konferenz geht es um nichts weniger als Krieg oder Frieden in einem EU-Nachbarland. Doch wer reist mit welchen Forderungen nach Minsk? Was geschieht, wenn die Verhandlungen platzen? Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Ukrainische Soldaten nahe der umkämpften Stadt Debalzewe: Wichtiger Verkehrsknotenpunkt

Ukrainische Soldaten nahe der umkämpften Stadt Debalzewe: Wichtiger Verkehrsknotenpunkt

Foto: SERGEI SUPINSKY/ AFP
Ukrainischer Präsident Poroschenko und Außenminister Steinmeier im November in Kiew: Suche nach einem Durchbruch

Ukrainischer Präsident Poroschenko und Außenminister Steinmeier im November in Kiew: Suche nach einem Durchbruch

Foto: HANDOUT/ REUTERS
Kanzlerin Merkel, ukrainischer Präsident Poroschenko, Frankreichs Präsident Hollande: Zwischenstopp auf dem Weg zu Putin.

Kanzlerin Merkel, ukrainischer Präsident Poroschenko, Frankreichs Präsident Hollande: Zwischenstopp auf dem Weg zu Putin.

Foto: AP/dpa
Im Kreml am 6. Februar: Kanzlerin Merkel, Russlands Präsident Putin und Frankreichs Präsident Hollande

Im Kreml am 6. Februar: Kanzlerin Merkel, Russlands Präsident Putin und Frankreichs Präsident Hollande

Foto: DPA
Außerhalb von Debalzewe, Ostukraine: Ukrainische Soldaten munitionieren einen Raketenwerfer

Außerhalb von Debalzewe, Ostukraine: Ukrainische Soldaten munitionieren einen Raketenwerfer

Foto: STRINGER/ REUTERS
Ukrainischer Panzer nahe dem Flughafen in Donezk: Die Kämpfe gehen mit aller Härte weiter

Ukrainischer Panzer nahe dem Flughafen in Donezk: Die Kämpfe gehen mit aller Härte weiter

Foto: DOMINIQUE FAGET/ AFP
Kramotorsk am 10. Februar 2015: Angriff auf das ukrainische Hauptquartier

Kramotorsk am 10. Februar 2015: Angriff auf das ukrainische Hauptquartier

Foto: VOLODYMYR SHUVAYEV/ AFP
Kanzlerin Merkel, US-Präsident Obama im Weißen Haus: Gegen eine militärische Lösung

Kanzlerin Merkel, US-Präsident Obama im Weißen Haus: Gegen eine militärische Lösung

Foto: DPA/ Bundesregierung