Umfrage 84 Prozent der Briten gegen Irak-Krieg

Der britische Premierminister Tony Blair ist der treueste Gefolgsmann der Irak-Politik von US-Präsident George W. Bush. Das britische Volk folgt Blair jedoch nicht uneingeschränkt. 84 Prozent der Briten sind gegen einen Irak-Krieg ohne Uno-Mandat.


London - In einer von der Tageszeitung "Daily Mirror" veröffentlichten Erhebung des Meinungsforschungsinstituts ICM sprachen sich 84 Prozent der Briten gegen einen Krieg gegen den Irak ohne Uno-Mandat ab, 43 Prozent der Befragten sind gegen einen Krieg auch mit einem Mandat des Uno-Sicherheitsrats.

Dem Blatt zufolge hat in Großbritannien die Ablehnung eines Krieges nach dem Bericht der Uno-Waffeninspekteure am Montag im Uno-Sicherheitsrat zugenommen. Die Kontrolleure hatten erklärt, im Irak bislang keine Beweise für Massenvernichtungswaffen gefunden zu haben. Zugleich warfen sie Irak jedoch eine mangelnde Kooperation vor und drängten die Führung in Bagdad, sämtliche Angaben zu den Waffenprogrammen offenzulegen.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.