Umfrage Franzosen wollen neu über EU-Verfassung verhandeln

Nach ihrem klaren Nein zur EU-Verfassung wollen die Franzosen das Vertragswerk aus Brüssel nicht vollständig aufgeben. Eine klare Mehrheit sprach sich Umfrage zufolge für neue Verhandlungen aus.


Paris - In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts CSA sprachen sich 61 Prozent der Franzosen für neue Verhandlungen über eine EU-Verfassung aus. Nur 35 Prozent waren dafür, das Projekt aufzugeben. Vor dem Referendum über die Verfassung hatten die linken Gegner des Vertrages argumentiert, ein Nein werde zu Neuverhandlungen führen.

Von den Befürwortern neuer Verhandlungen glaubten 74 Prozent, dabei spürbare Verbesserungen erreichen zu können. 22 Prozent waren anderer Ansicht. Jeder zweite Befürworter wünschte, dass "der soziale Teil" in der Verfassung größeres Gewicht bekomme. Knapp jeder Zweite wollte mehr Freiraum für nationale Entscheidungen und jeder Dritte größeres Gewicht für Frankreichs Stimme in Europa.

Die Umfrage erfolgte im Auftrag der auflagenstärksten französischen Zeitung "Ouest France".



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.