Umfrage zur US-Präsidentenwahl Kerry holt auf

Vier Wochen vor der Wahl schmilzt der Vorsprung von US-Präsident Bush gegenüber seinem Herausforderer Kerry. Einer Umfrage zufolge liegt Bush derzeit nur noch zwei Prozentpunkte vor dem Kandidaten der Demokraten.


Kerry: Zunehmende Zustimmung
AP

Kerry: Zunehmende Zustimmung

Washington - Aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des amerikanischen Senders ABC ging hervor, dass 49 Prozent der befragten Wähler ihre Stimme dem Republikaner Bush geben wollen. Der demokratische Kandidat Kerry käme auf 47 Prozent der Stimmen.

Befragt wurden rund 1800 registrierte Wähler in der Zeit vom 3. bis 5. Oktober. In einer vergleichbaren Umfrage zwischen dem 2. und 4. Oktober hatten sich noch 51 Prozent der Befragten für Bush ausgesprochen. Auf Kerry entfielen 45 Prozent der Stimmen.

Bush und Kerry hatten sich in der vergangenen Woche in ihrer ersten Fernsehdebatte einen harten Schlagabtausch über die Irak-Politik geliefert. Hatte Kerry vor dem Fernsehduell in allgemeinen Umfragen noch hinter Bush gelegen, sahen ihn einige Umfragen danach vor Bush, andere sahen Bushs Vorsprung schwinden. Am Freitag soll es zur zweiten Fernsehdebatte kommen.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.