Umstrittener Machthaber Präsident Salih kehrt in den Jemen zurück

Mehr als drei Monate ließ er sich in Saudi-Arabien behandeln, jetzt ist der jemenitische Präsident Salih in sein Heimatland zurückgekehrt. Dem Jemen droht nun eine weitere Eskalation der Gewalt.

Jemens Präsident Salih: Rückkehr im Privatflugzeug
REUTERS

Jemens Präsident Salih: Rückkehr im Privatflugzeug


Sanaa - Nach mehr als drei Monaten Abwesenheit ist der jemenitische Präsident Ali Abdallah Saleh in seine Heimat zurückgekehrt. Das meldete das jemenitische Staatsfernsehen am Freitag. Demnach erreichte Salih die jemenitische Hauptstadt Sanaa am Morgen in einem Privatflugzeug.

Der umstrittene Machthaber war bei einem Angriff auf seinen Palast in der Sanaa am 3. Juni verletzt worden und hatte sich seitdem zu medizinischen Behandlungen in Saudi-Arabien aufgehalten.

Salih ist seit 33 Jahren im Jemen an der Macht. Gegen seine Führung richtet sich seit rund acht Monaten eine Protestbewegung, die von heftigen Kämpfen begleitet wird. Allein seit dem Wiederaufflammen der Kämpfe zwischen Anhängern und Gegnern des Präsidenten in Sanaa am Sonntag wurden fast 100 Menschen getötet.

Beobachter fürchten nach der Rückkehr Salihs eine weitere Gewalteskalation. Für Freitag hat die Protestbewegung zu weiteren Kundgebungen aufgerufen. "Seine Rückkehr bedeutet weitere Spaltung, weitere Eskalation und Konfrontationen", sagte Abdel Hadi al Asisi, ein Führer der Protestbewegung.

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete, dass unmittelbar nach der Landung des Präsidenten schwere Explosionen und Gewehrfeuer in der Hauptstadt Sanaa zu hören gewesen seien. Im Stadtteil Hasaba im Norden Sanaas hielten die Kämpfe am Morgen weiter an, wie Anwohner berichteten. Nach Angaben eines Arztes wurden auf dem Platz des Wandels, dem Zentrum der Proteste, in der Nacht zum Freitag zwei Menschen beim Einschlag von Granaten getötet.

phw/Reuters/AFP/AP

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.