Trotz Hitzewelle Ungarische Stadt stoppt Wasserversorgung für Roma

37 Grad im Schatten - und kein Wasser: Eine Stadtverwaltung im Norden Ungarns hat eine Roma-Siedlung trotz der extremen Hitze von der Wasserversorgung abgeschnitten. Begründung: Die Roma verschwendeten den Rohstoff - und das sei zu teuer.
als/dpa