Ungarns Budget-Veto »Manche westlichen EU-Länder blicken auf uns herab«

Ungarn blockiert im Streit um den Rechtsstaatsmechanismus den EU-Haushalt. Hier erklärt der ehemalige EU-Kommissar und Orbán-Vertraute, warum Budapest so handelt – und ob ein Kompromiss möglich ist.
Ein Interview von Jan Puhl
Polens Premier Mateusz Morawiecki und Ungarns Viktor Orbán blockieren den EU-Haushalt, weil sie einen Mechanismus zur Kontrolle der Rechtsstaatlichkeit ablehnen.

Polens Premier Mateusz Morawiecki und Ungarns Viktor Orbán blockieren den EU-Haushalt, weil sie einen Mechanismus zur Kontrolle der Rechtsstaatlichkeit ablehnen.

Foto: Czarek Sokolowski / AP
»Es wird mit zweierlei Maß gemessen.«
»Das wäre mit Sicherheit das traurigste Szenario der letzten 20 Jahre EU-Integration.«