Ungarn Parlament beschließt umstrittene Verfassungsänderung

Nun ist es beschlossene Sache: Das ungarische Parlament hat die international kritisierte Verfassungsänderung verabschiedet. Damit ist der Weg frei für Einschränkungen in der Bildungspolitik, dem Wahlrecht und der Familienpolitik.
Premierminister Orbán: Kritik anderer westlicher Staaten

Premierminister Orbán: Kritik anderer westlicher Staaten

Foto: BERTRAND LANGLOIS/ AFP
ler/Reuters/AFP/dpa