Ungarn Aufstand gegen Orbáns "Sklavereigesetz"

Tausende Ungarn demonstrieren seit Tagen gegen die gesetzliche Erhöhung der Überstunden. Die Orbán-Regierung sieht hinter den Protesten "Provokateure", "ausländische Straftäter" - und den US-Börsenmilliardär Soros.
Demos in Ungarn: Die Wut auf Budapests Straßen
Balazs Mohai/ dpa
Fotostrecke

Demos in Ungarn: Die Wut auf Budapests Straßen