Konservative Familienpolitik in Ungarn Flucht nach Berlin

Premier Viktor Orbán hetzt gegen Schwule, Lesben und andere, die nicht dem konservativen Familienideal nacheifern – die Mathematikerin und Softwareentwicklerin Ivett Ördög ist deshalb geflüchtet.
Ivett Ördög (r.) und ihr Lebensgefährte Atanáz Tálos: »In Ungarn zerstören sie Menschen wie uns«

Ivett Ördög (r.) und ihr Lebensgefährte Atanáz Tálos: »In Ungarn zerstören sie Menschen wie uns«

Foto: Keno Verseck