Vertraulicher Uno-Bericht Nordkorea soll zwei Milliarden Dollar für Waffenprogramm gestohlen haben

Pjöngjang provoziert mit neuen Raketentests. Zwei Milliarden Dollar für die Entwicklung seiner Waffen hat Nordkorea möglicherweise per Cyber-Bankraub erbeutet. So steht es in einem vertraulichen Uno-Bericht.
Aufnahme des nordkoreanischen Staatsfernsehens: Kim Jong Un beobachtet eine Raketenstart

Aufnahme des nordkoreanischen Staatsfernsehens: Kim Jong Un beobachtet eine Raketenstart

Foto: HANDOUT/ AFP
cht/asc/Reuters/AP