Folter und Mord Uno sieht Menschenrechte in der Ostukraine bedroht

Entführung, Folter, gezielte Morde - die Uno warnt vor einer "alarmierenden Verschlechterung" der Menschenrechtssituation in der Ostukraine. Russland attackiert das Dokument als politisch abgekartet.
"Selbstverteidigungskräfte" in der Ostukraine: Uno rügt Gewalt

"Selbstverteidigungskräfte" in der Ostukraine: Uno rügt Gewalt

Foto: AP/dpa
ade/dpa/Reuters/AFP