Uno-Einsatz gegen Libyen Sarkozys doppelter Befreiungsschlag

Nicolas Sarkozy schien sich mit seiner Forderung nach Militärschlägen gegen Libyen zu isolieren - jetzt droht die Uno wirklich mit einem Einsatz. Frankreichs Präsident gibt den visionären Macher so überzeugend, dass selbst die Opposition jubelt. Doch hinter dem Tatendrang steckt Machtkalkül.
Französischer Rafale-Kampfflieger (Archivbild): "Schnell in Bereitschaft"

Französischer Rafale-Kampfflieger (Archivbild): "Schnell in Bereitschaft"

Foto: Dominic Favre/ dpa
Libyen-Resolution: Pro und contra Kampfeinsatz
Foto: dapd
Fotostrecke

Libyen-Resolution: Pro und contra Kampfeinsatz