Zeremonie in New York Uno feiert 75. Geburtstag - Trump lässt sich kurzfristig vertreten

Die Vereinten Nationen begehen ihr Jubiläum mit einer kleineren Zeremonie, viele Regierungschefs schickten Videos. US-Präsident Trump verzichtete auf eine persönliche Botschaft - und ließ die stellvertretende Botschafterin sprechen.
Die Zentrale der Vereinten Nationen in New York City

Die Zentrale der Vereinten Nationen in New York City

Foto: 

MIKE SEGAR / REUTERS

mes/dpa
Mehr lesen über