Uno-Flüchtlingspakt Was er kann, was er soll, wer ihn ablehnt

Während sich Rechtspopulisten über den Uno-Migrationspakt echauffieren, bleibt der Uno-Flüchtlingspakt fast unbeachtet. Dabei hat es das Dokument in sich. Am Nachmittag wird es in New York verabschiedet.
Flüchtlinge aus der Demokratischen Republik Kongo in Uganda

Flüchtlinge aus der Demokratischen Republik Kongo in Uganda

Jack Taylor/ Getty Images
"Letztlich kann jedes Land selbst entscheiden, wie viel Migration es erlaubt"
Fast eine Million muslimische Rohingya flohen vor Vertreibungen in Myanmar

Fast eine Million muslimische Rohingya flohen vor Vertreibungen in Myanmar

PHYO HEIN KYAW/ AFP
Im eigenen Land vertrieben: Frau mit Kind in der Demokratischen Republik Kongo

Im eigenen Land vertrieben: Frau mit Kind in der Demokratischen Republik Kongo

JOHN WESSELS/ AFP