Vor Syriengesprächen Uno schließt Amnestie für Kriegsverbrechen aus

Das Hungern der Menschen in Syrien ist möglicherweise ein Kriegsverbrechen, sagt Menschenrechtskommissar Prinz Seid vor den Genfer Syrien-Gespräche. Hierfür dürfe es keine Amnestie geben.
Hungerndes Kind im syrischen Madaja: In mindestens 15 Städten leiden Menschen unter Belagerung

Hungerndes Kind im syrischen Madaja: In mindestens 15 Städten leiden Menschen unter Belagerung

Facebook-Seite zur Unterstützung der Menschen in Madaja
Syrisches Madaja: Eine Stadt hungert
STRINGER/ AFP
Fotostrecke

Syrisches Madaja: Eine Stadt hungert

Türkei: Gewaltoffensive gegen Kurden
AFP
Fotostrecke

Türkei: Gewaltoffensive gegen Kurden