Sondersitzung Uno-Sicherheitsrat berät über Gewalt in Mali

Mehr als 400 französische Soldaten sind bereits in Mali im Kampf gegen Islamisten im Einsatz, jetzt hat die Regierung in Paris eine Sondersitzung des Uno-Sicherheitsrats beantragt. Das Eingreifen Frankreichs in dem westafrikanischen Land stößt in Deutschland auch auf Kritik.
Französischer Kampfpilot (im Tschad): Einsatz im Mali-Konflikt

Französischer Kampfpilot (im Tschad): Einsatz im Mali-Konflikt

Foto: AFP/ ECPAD
hen/dpa/dapd