Unruhen in Griechenland Polizisten verteidigen sich mit Steinen gegen Demonstranten

Die zweite Nacht in Folge sind griechische Städte von gewaltsamen Protesten erschüttert worden. Den Einsatzkräften ging zeitweise das Tränengas aus - sie warfen deshalb mit Steinen auf Demonstranten. Inzwischen hat sich die Lage etwas beruhigt.
Polizisten in Athen: Demonstranten mit Steinen beworfen

Polizisten in Athen: Demonstranten mit Steinen beworfen

Foto: DPA
cte/AFP/dpa