Untersuchungsausschuss Oberst Klein verteidigt Kunduz-Luftangriff

Oberst Klein bleibt bei seiner Linie: Der Bundeswehroffizier sieht sich bei dem fatalen Luftangriff auf zwei Tanklaster in Afghanistan im Recht. Er fühle sich vorverurteilt, ließ er vor seinem Auftritt im Untersuchungsausschuss mitteilen.
Afghanistan: Klein und der Befehl zum Bomben
Foto: A3806 Can Merey/ dpa
Fotostrecke

Afghanistan: Klein und der Befehl zum Bomben