Urteil Oberstes Gericht spricht US-Bürgern Recht auf Waffen zu

Historisches Urteil: Zum ersten Mal in der US-Geschichte hat der Oberste Gerichtshof den Bürgern ein Grundrecht auf den Besitz von Handfeuerwaffen bescheinigt. Die Richter erklärten damit ein 32 Jahre altes Gesetz der Hauptstadt Washington für ungültig - hier waren Privatpersonen Waffen verboten.
Waffengeschäft: Laut Schätzungen sind in den USA 250 Millionen Schusswaffen in Umlauf

Waffengeschäft: Laut Schätzungen sind in den USA 250 Millionen Schusswaffen in Umlauf

Foto: REUTERS