US-Angriff auf Syrien Obamas Iran-Dilemma

Die USA und Iran finden sich plötzlich auf derselben Seite: Sie lehnen den Chemiewaffeneinsatz in Syrien ab und sind besorgt über die internationalen Dschihadisten bei den Rebellen. Aber reicht das, um bessere Beziehungen zwischen den beiden Ländern herzustellen?
Assad (mit Irans Delegiertem Borudscherdi in Damaskus): Teheran hält noch am Diktator fest

Assad (mit Irans Delegiertem Borudscherdi in Damaskus): Teheran hält noch am Diktator fest

Foto: Sana Handout/ dpa