Eklat bei Gesprächen über Rüstungskontrolle Unter falscher Flagge

Der US-Diplomat Billingslea ließ bei Abrüstungsverhandlungen mit Russland chinesische Fähnchen auf den Tisch stellen - eine Provokation. In Peking ist man wütend. Was steckt dahinter?
Von Christian Esch, Moskau
Diplomat auf Abwegen: US-Unterhändler Marshall Billingslea

Diplomat auf Abwegen: US-Unterhändler Marshall Billingslea

Foto: LEONHARD FOEGER/ REUTERS