Demokratische Kandidaten im US-Wahlkampf 21 gegen Trump

Kennen Sie Wayne Messam? Tim Ryan? Seth Moulton? Macht nix, die meisten Amerikaner auch nicht. Trotzdem wollen diese drei ins Weiße Haus - genau wie 18 weitere US-Demokraten. Wir stellen sie vor.
An Kandidaten herrscht kein Mangel

An Kandidaten herrscht kein Mangel

Foto: REUTERS FILE PHOTO/ REUTERS

Schon jetzt sprengt dieser Wahlkampf alle Dimensionen. Spender pumpen viele Millionen Dollar in das Rennen ums Weiße Haus, bei der ersten großen TV-Debatte der demokratischen Kandidaten in Florida Ende Juni wird es zwei Durchgänge geben, weil die Bewerber nicht alle gleichzeitig auf eine Bühne passen.

Bislang wollen 21 Kandidaten bei der nächsten Präsidentenwahl gegen Amtsinhaber Donald Trump antreten. Bis zum Beginn der Vorwahlen bei den Demokraten im Januar 2020 könnten sogar noch einige neue Namen hinzukommen.

Was wollen die Kandidaten? Wofür stehen sie? SPIEGEL ONLINE stellt die Bewerberinnen und Bewerber vor.

Fotostrecke

US-Präsidentschaftswahl: Diese Demokraten wollen es wissen

Foto: Zach Gibson / GETTY IMAGES NORTH AMERICA/ AFP