US-Regierung Geheimplan für Sturz Saddam Husseins?

Die USA arbeiten nach einem Bericht der britischen Sonntagszeitung "Observer" an einem geheimen Plan zum Umsturz des irakischen Präsidenten Saddam Hussein.


London - Dem Bericht zufolge hat Präsident George W. Bush den Geheimdienst CIA und die Kommandeure der Streitkräfte angewiesen, einen Plan für Militäraktionen vorzulegen. Dabei soll die Bombardierung von Militäranlagen von der Unterstützung irakischer Oppositionsgruppen im Norden und Süden des Landes begleitet werden. Ausgeschlossen wird laut "Observer" nicht, dass US- Bodentruppen entsandt würden.

Nach Angaben der Zeitung würde mit einer derartigen Aktion der USA der Zusammenhalt der internationalen Anti-Terror-Koalition "weggeblasen" werden. Europäische Regierungen, einschließlich der britischen, seien gegen einen Angriff auf den Irak. Laut "Observer" würde Bush die voraussichtliche Ablehnung des Irak, UN-Waffenexperten zur Inspektion ins Land zu lassen, zum "Vorwand" für einen Angriff nehmen, der "binnen weniger Monate" beginnen könnte.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.