US-Terrorkampf im Jemen "Wir glauben, wir wurden reingelegt"

US-Beamte erheben laut "Wall Street Journal" schwere Vorwürfe gegen den jemenitischen Präsidenten Salih. Dieser soll mit Fehlinformationen einen Luftschlag der Amerikaner provoziert haben, um einen unliebsamen Politiker loszuwerden.
Von Yassin Musharbash
Jemenitischer Noch-Präsident Salih: Führte er Washington gezielt hinters Licht?

Jemenitischer Noch-Präsident Salih: Führte er Washington gezielt hinters Licht?

Foto: Khaled Abdullah/ REUTERS