Medienbericht Dutzende Personenschützer von Trump mit Virus infiziert oder in Quarantäne

Laut "Washington Post" haben sich 130 Mitarbeiter des Secret Service mit dem Coronavirus infiziert. Der Ausbruch soll mit Wahlkampfauftritten des Präsidenten zusammenhängen.
Mitarbeiter des Secret Service vor dem Weißen Haus (Archivbild)

Mitarbeiter des Secret Service vor dem Weißen Haus (Archivbild)

Foto: Carlos Barria / REUTERS
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
fek/dpa/AFP