Augenzeugenberichte aus Trumps Kinderlagern "Bitte, Mama, melde dich"

Die "New York Times" hat Migrantenkinder interviewt, die ohne Eltern in US-Haftlager gesteckt wurden. Sie hatten offenbar Verlustängste, mussten Toiletten putzen und wurden teils mit Spritzen betäubt.
Kinder in texanischem Flüchtlingslager

Kinder in texanischem Flüchtlingslager

Foto: MIKE BLAKE/ REUTERS
US-Migrantenkrise: Das Geschäft mit der Haft
Foto: REUTERS
Fotostrecke

US-Migrantenkrise: Das Geschäft mit der Haft

Forum
ssu
Mehr lesen über