USA Bush unterstützt Anti-Klon-Gesetz

US-Präsident Bush befürwortet einem Gesetzentwurf gegen das Klonen von Menschen. Bei einem Verstoß sollen Geldstrafen und bis zu zehn Jahren Haft verhängt werden. Am Dienstag soll im US-Repräsentantenhaus über das Gesetz abgestimmt werden.


US-Präsident Bush: Keine menschlichen Dollys
AP

US-Präsident Bush: Keine menschlichen Dollys

Washington - Die Regierung unterstütze das Verbot gegen das Klonen von Menschen durch die Kernübertragung von Stammzellen, teilte das US-Präsidialamt mit. Mit dieser Methode wurde 1997 das erste Säugetier - das Schaf "Dolly" - geklont. Dem Entwurf zufolge soll das Klonen von Menschen zum Zweck der Fortpflanzung und zu Forschungszwecken verboten werden.

Einem anderen Gesetzentwurf, der die Herstellung menschlicher Embryonen zu Forschungszwecken erlauben würde, lehnt die Regierung eigenen Angaben zufolge ab.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.