Videobotschaft des US-Präsidenten Trump distanziert sich erneut von Gewalt – das Impeachment erwähnt er nicht

Donald Trump ist nach dem vom Repräsentantenhaus eingeleiteten Impeachment nicht auf die Vorwürfe gegen ihn eingegangen. Stattdessen versuchte er erneut, sich von seinen gewalttätigen Anhängern zu distanzieren.
Er sei schockiert und traurig über die »Katastrophe«, die sich im Kapitol ereignet habe, sagte Trump in dem Clip

Er sei schockiert und traurig über die »Katastrophe«, die sich im Kapitol ereignet habe, sagte Trump in dem Clip

Foto: 

MANDEL NGAN / AFP

ngo/dpa/Reuters