US-Wahlkampf Trump würde ausländische Schmutz-Infos über Rivalen annehmen

Donald Trump überrascht mit einem Geständnis: Er würde durchaus Hinweise ausländischer Stellen akzeptieren, die seinen innenpolitischen Gegnern schaden - auch aus China oder Russland.
US-Präsident Donald Trump

US-Präsident Donald Trump

Foto: ZACH GIBSON/EPA-EFE/REX
kev/dpa