Strategie gegen den Terror USA fordern weltweiten Krieg gegen den IS

Aufgeschreckt von Attacken in den USA und Europa peilt die Anti-IS-Koalition eine Ausweitung der Militärkampagne an. Den IS nur in Syrien und dem Irak zu bekämpfen, reiche nicht mehr aus.
Ashton Carter (l.) und John Kerry (r.)

Ashton Carter (l.) und John Kerry (r.)

Foto: SAUL LOEB/ AFP