US-Justizminister Barr hält Briefwahl für betrugsanfällig

Experten hatten die Behauptungen von Donald Trump bereits zurückgewiesen, dass Briefwahlen anfällig für Betrug seien. Nun hat US-Justizminister William Barr die Ansicht des US-Präsidenten bekräftigt.
Die Verschwörungstheorie, dass Briefwahl die "Schleusen für potenziellen Betrug öffne", wird von Experten zurückgewiesen. Kein Problem für US-Justizminister William Barr.

Die Verschwörungstheorie, dass Briefwahl die "Schleusen für potenziellen Betrug öffne", wird von Experten zurückgewiesen. Kein Problem für US-Justizminister William Barr.

Foto: STEFANI REYNOLDS/ imago images/UPI Photo
Benutzt er die Briefwahl-Tirade, um eine mögliche Niederlage zu rechtfertigen? US-Präsident Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung in Tulsa, Oklahoma

Benutzt er die Briefwahl-Tirade, um eine mögliche Niederlage zu rechtfertigen? US-Präsident Donald Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung in Tulsa, Oklahoma

Foto: Evan Vucci/ AP
hba/AFP