Protest gegen Polizeigewalt und Rassismus USA kommen nicht zur Ruhe - 40 Städte verhängen Ausgangssperren

In den USA reißen Proteste gegen Polizeigewalt nach dem Tod von George Floyd nicht ab. 15 Bundesstaaten mobilisieren die Nationalgarde. US-Präsident Trump fordert von den Gouverneuren ein härteres Durchgreifen.
Polizisten im Einsatz in Boston: Im ganzen Land kommt es zu Ausschreitungen

Polizisten im Einsatz in Boston: Im ganzen Land kommt es zu Ausschreitungen

Foto: CJ GUNTHER/EPA-EFE/Shutterstock
Zorn auf den Straßen
Foto: Jake May/ AP
Fotostrecke

Zorn auf den Straßen

oka/dpa