Mehrheit in Senat Rex Tillerson als US-Außenminister bestätigt

Die Personalie stand schon fest, jetzt hat der Senat den neuen US-Außenminister offiziell bestätigt: Der Ex-Ölmanager Rex Tillerson ist nun Chef des State Department.
Rex Tillerson

Rex Tillerson

Foto: KEVIN LAMARQUE/ REUTERS

Die USA haben nach fast zweiwöchiger Vakanz wieder einen Außenminister: Rex Tillerson. Der US-Senat gab dem 64 Jahre alten Texaner grünes Licht. Er führte in der Abstimmung am Nachmittag mit der absoluten Mehrheit. Tillerson wurde noch am Abend im Weißen Haus vereidigt.

Tillerson war von Präsident Donald Trump vorgeschlagen worden. Politisch ist Tillerson umstritten. Er mehr als 40 Jahre lang beim Ölkonzern ExxonMobil, zuletzt als Vorstandschef. Kritiker sehen darin eine mögliche Befangenheit. Seine Ölgeschäfte haben Tillerson auch große Nähe zu Russlands Präsident Wladimir Putin gebracht.

In der Abstimmung der Kongresskammer bekam Tillerson 56 Stimmen, 43 Senatoren stimmten gegen ihn. Tillerson, der auf John Kerry folgt, kann damit nun in Kürze vereidigt werden.

Ende Januar waren vier wichtige Führungspersonen im US-Außenministerium zurückgetreten. Damit hat das State Department an einem Tag beinahe seine komplette Führungsetage verloren.

kry/AFP/dpa