Toter US-Botschafter in Libyen Obama schickt Marines nach Bengasi

Nach dem Tod des US-Botschafters in Libyen hat Präsident Obama versprochen, die Täter zur Verantwortung zu ziehen. "Es gibt keine Rechtfertigung für diese sinnlose Gewalt." Das Pentagon sendet rund 50 Marines nach Bengasi, um die amerikanischen Diplomaten zu schützen.
Ausgebranntes Auto am US-Konsulat in Bengasi: Präsident Obama verurteilt Angriffe

Ausgebranntes Auto am US-Konsulat in Bengasi: Präsident Obama verurteilt Angriffe

Foto: ESAM OMRAN AL-FETORI/ REUTERS
fab/dpa/dapd/Reuters