Lockerung der Vorschriften US-Soldatinnen dürfen künftig Pferdeschwänze und Ohrringe tragen

In der US-Armee gelten strenge Vorschriften für die äußere Erscheinung weiblicher Militärs. Nun hat das Pentagon die Liste erlaubter Frisuren erweitert. Hintergrund sind Bemühungen gegen Rassismus und Diskriminierung.
US-Soldatin (Archivbild): Bisher mussten Frauen in der Truppe ihre Haare zu einem Knoten binden

US-Soldatin (Archivbild): Bisher mussten Frauen in der Truppe ihre Haare zu einem Knoten binden

Foto: 

TIM SLOAN/ AFP

»Hier geht es um einen Armeestandard und darum, wie wir mit der Armee vorankommen und ein vielfältigeres, integratives Team sein können.«

Sergeant Major Michael Grinston, oberster Mannschaftsführer der Armee

asc/AFP